GemüSe im Herbst – ein Nachtrag – Teil 2

Die vier Gemüse Aussaat im Herbst Beiträge findet ihr hier:

Und weiter gehts:

5. Rucola

Pflanzzeitpunkt: Alle paar Wochen während der Vegetationsperiode alle paar Wochen Saatgut in den Garten geben, so dass die letzte Pflanzung ca. 30 Tage vor dem ersten Frost erfolgt.

Abstandsanforderungen: Pflanzensamen 1/8 bis 1/4 Zoll tief in Reihen von 12 bis 16 Zoll Abstand pflanzen.
Zeitpunkt der Ernte: Rucola-Blätter nach ca. drei Wochen ernten; zur Förderung der Produktion werden die Blätter häufig geerntet.

Ertrag: 2 bis 3 Pfund pro 10-Fuß-Reihe

Bewässerungsbedarf: Regelmäßig gießen. Die Höhe hängt von verschiedenen Faktoren ab, u. a. vom Standort. In gut durchlässigen Böden wachsen und den Boden mäßig feucht halten.

Lichtbedarf: volle Sonne

Besonderes Augenmerk: Als Mitglied der Brassica-Familie ist Rucola äußerst einfach anzubauen. Die Blätter noch jung pflücken, um einen bitteren Geschmack zu vermeiden.

6. Rosenkohl

Wann pflanzen: Sämlinge ca. 85 bis 100 Tage vor dem durchschnittlichen Erstauftaudatum verpflanzen.

Abstandsanforderungen: Saatgut in Innenräumen 1/4 bis 1/2 Zoll tief starten. Platzieren Sie Ihre Transplantate 18 bis 24 Zoll auseinander in Reihen von 30 bis 36 Zoll Abstand.

Erntezeitpunkt: Ernten Sie, wenn die Rosenkohlsprossen eine Größe von 1 bis 1? Zoll erreichen, aber nicht zu schnell ernten; ein leichter Herbstfrost verbessert ihr Aroma.

Ertrag: 5 Pfund pro 10-Fuß-Reihe

Bewässerungsbedarf: ca. 1 bis 1? Zoll Wasser pro Woche

Lichtbedarf: volle Sonne

Besondere Überlegungen: Rosenkohl gedeiht bei kühlem Wetter und kann einen milden Frost vertragen, aber wenn Sie mit einem harten Frost (im Allgemeinen 28 Grad Fahrenheit oder kälter) rechnen. Rosenkohl gedeiht gut in sandigen Lehmböden mit guter Drainage.

7. Kohlrabi

Wann aussäen: Etwa acht bis zehn Wochen vor dem ersten Frost Saatgut aussäen oder etwa sechs Wochen vor dem ersten Frost mit der Aussaat beginnen oder in Innenräumen beginnen und Sämlinge etwa sechs Wochen vor dem ersten Frost verpflanzen.

Abstandsanforderungen: Säen Sie Samen 3 bis 6 Zoll auseinander, 1/4 bis 1/2 Zoll tief, mit 12 Zoll zwischen den Reihen oder so viel wie 18 Zoll zwischen den Reihen für Transplantate.

Wann ernten: Ernten, wenn die Zwiebeln einen Durchmesser von 2 bis 5 Zoll erreichen. Warten, bis nach einem leichten Frost kann den Geschmack verbessern.

Ertrag: 5 Pfund pro 10-Fuß-Reihe

Bewässerungsbedarf: 1 bis 2 Zoll pro Woche

Lichtbedarf: volle Sonne

Besonderes Augenmerk: Beliebt als Wintervorratssaat, Kohlrabi findet man in lila, weiß, grün und Königsgrösse. Diese ungewöhnlich aussehende Brassica erweist sich als bemerkenswert winterhart, aber Pflanzen sind kälteempfindlich und können auch kurzzeitig Frosttemperaturen ausgesetzt sein.

8. Blumenkohl

Wann Sie pflanzen sollten: Legen Sie Blumenkohltransplantate ca. acht Wochen vor dem durchschnittlichen Erstfrosttermin in Ihren Garten.

Abstandsanforderungen: Saatgut 1/4 bis 1/2 Zoll tief in Innenräumen säen. Raumtransplantationen 18 Zoll auseinander in Ihrem Garten, 18 bis 24 Zoll zwischen den Reihen ermöglichend.

Wann ernten: Ernten Sie Blumenkohl, wenn die Köpfe einen Durchmesser von 6 bis 8 Zoll erreichen und bevor die Knospen anfangen, sich zu trennen.

Ertrag: Sechs Köpfe pro 10-Fuß-Reihe

Bewässerungsbedarf: 1 bis 1? Zoll Wasser pro Woche; Mulch, um den Boden feucht zu halten

Licht braucht: volle Sonne; toleriert etwas Schatten

Besondere Hinweise: Um den Weißgrad in Blumenkohlköpfen zu erhalten, binden oder stecken Sie die Blätter zusammen (Schnur, Wäscheklammern, Garn oder Stoffstreifen) über die Köpfe. Diesen Vorgang nennt man Blanchieren „, ansonsten können sie gelb oder braun werden. Sieben bis 14 Tage später ernten. Einige Blumenkohlarten sind selbstblanchierend, d. h. die Blätter wachsen auf natürliche Weise über den Kopf und machen zusätzliches Blanchieren überflüssig.

Und hier geht es weiter zum dritten Teil dieses Herbstgemüse-Beitrags:
GemüSe im Herbst – ein Nachtrag – Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 Schweden-Website